Click here to register.

German Speech Files

Flat
ralfherzog-20080219-de125
User: ralfherzog
Date: 2/18/2008 11:36 pm
Views: 2269
Rating: 17

Speaker Characteristics:

Gender: male;
Age range: adult;
Pronunciation dialect: standard German.

Recording Information:

Microphone make: Sennheiser PC 131;
Microphone type: noise canceling headset;
Audio card make: Andrea USB adapter;
Audio card type: USB;
Audio Recording Software: Audacity 1.2.6;
O/S: Windows XP Professional.

File Info:

File type: FLAC;
Sampling rate: 48kHz;
Sample rate format: 16bit;
Number of channels: 1;
Audio Processing: no

de125-01 Ein weiteres Geschäft steht bevor.
de125-02 Es wird gar kein Kapital zurückgezahlt.
de125-03 Das ist überhaupt gar kein Wunder.
de125-04 Dann kommt die Suche nach den Schuldigen.
de125-05 Die Stimmung ist sehr schlecht geworden.
de125-06 Die letzte Phase dauerte etwa zwanzig Jahre.
de125-07 Man muss sich seine eigene Meinung bilden.
de125-08 Das ist das wirklich große Problem.
de125-09 Das System wird von der sehr schweren Last gereinigt.
de125-10 Man kann pro Vorgang nur fünfhundert Gramm verarbeiten.
de125-11 Auch diese Dinge werden etwas später nachgeben.
de125-12 Das ist inzwischen eingetreten.
de125-13 Die Berichterstattung ist sehr positiv.
de125-14 Die sind noch gar nicht hochgegangen.
de125-15 Das wird gar nicht mehr veröffentlicht.
de125-16 Wir nehmen die kleineren Packungen.
de125-17 Weitere Länder sind hinzugekommen.
de125-18 Sie mussten vom Staat gerettet werden.
de125-19 Das wird international koordiniert.
de125-20 Es gibt schon einige Krisen.
de125-21 Das Vertrauen ist deutlich gesunken.
de125-22 Durch einen Verkauf kann das nicht geändert werden.
de125-23 Das ist steuerlich besser gestellt worden.
de125-24 Es gibt eine regelrechte Flucht aus diesen Papieren.
de125-25 Das hat bisher noch niemand gewusst.
de125-26 Der Weg ist vollkommen offen.
de125-27 Die Konjunktur ist kaputt.
de125-28 Das ist in Deutschland ganz anders.
de125-29 Die Kredite sind zurückgerufen worden.
de125-30 Dazu gibt es sehr viel Literatur.
de125-31 Niemand soll davon erfahren.
de125-32 Es gab weitere Anzeichen dafür.
de125-33 Die sind in größerer Zahl zusammengebrochen.
de125-34 Die Exporte sind nicht mehr so schnell.
de125-35 Man sollte darauf vorbereitet sein.
de125-36 Diese Länder sind besonders hoch verschuldet.
de125-37 Die Sache soll nicht veröffentlicht werden.
de125-38 Das ist nach unten manipuliert worden.
de125-39 Das ist ein ganz besonderer Zustand.
de125-40 Darüber gibt es genügend Literatur.
de125-41 Man muss das erst wieder erkennen.
de125-42 Sie ist daran auch beteiligt.
de125-43 Die ganze Sache ist also geheim.
de125-44 Der neue Betrag muss generiert werden.
de125-45 Die haben dieses Gefühl abgelegt.
de125-46 Das ist doch gar kein Wunder.
de125-47 Diese Frage wäre gar nicht so schlecht.
de125-48 Auf diese Probleme braucht man nicht besonders einzugehen.
de125-49 Das ist vermutlich sehr viel teurer.
de125-50 Das muss nicht extra festgestellt werden.
de125-51 Die mussten das damals sehr schmerzvoll begreifen.
de125-52 Es gibt eine zusätzliche Bevormundung.
de125-53 Das wäre nicht nötig gewesen.
de125-54 Das wird ein böses Ende nehmen.
de125-55 Die Ungleichbehandlung wurde abgeschafft.
de125-56 Die können sehr viel Besseres leisten.
de125-57 Die Börse hat das ganz offensichtlich verstanden.
de125-58 Dort wird ausschließlich die Leistung bewertet.
de125-59 Dazu gibt es einiges zu bemerken.
de125-60 Das Geld wurde sehr schnell ausgegeben.
de125-61 Das verlangt zunächst eine Analyse.
de125-62 Denen gehören mittlerweile neunzehn Prozent.
de125-63 Sie hat von allen Ämtern Recht bekommen.
de125-64 Es hat sich bisher gar nichts geändert.
de125-65 Soll man das auf Kredit kaufen?
de125-66 Dem wurde dann sehr schnell nachgegeben.
de125-67 Das kann leider nicht finanziert werden.
de125-68 Sie haben eine höhere Begabung dazu.
de125-69 Die wollen dann auf jeden Fall umsteigen.
de125-70 Die wollen lieber lebensnahe und praktikable Lösungen haben.
de125-71 Der hat das überhaupt nicht ausgehalten.
de125-72 Warum wird das nicht schon früher erkannt?
de125-73 Der Geldautomat funktioniert nicht mehr richtig.
de125-74 Diese Erfahrungen können gesammelt werden.
de125-75 Die Tendenz ist ganz klar zu erkennen.
de125-76 Der Standard ist erhöht worden.
de125-77 Diese Anforderungen sind vollkommen überzogen.
de125-78 Die Chancen sind gar nicht schlecht.
de125-79 Das hat vorher noch nicht gereicht.
de125-80 Über die Folgen gibt es unterschiedliche Ansichten.
de125-81 Die Leute reden noch immer davon.
de125-82 Das ist durch sehr niedrige Zinsen aufgebaut worden.
de125-83 Es gab zahlreiche zusätzliche Einnahmen.
de125-84 Das sollte zeitlich begrenzt sein.
de125-85 Das ist bereits beschlossene Sache.
de125-86 Die Steuern wurden massiv gesenkt.
de125-87 Dieser Vorschlag wurde noch nicht unterbreitet.
de125-88 Das wäre auf jeden Fall gerecht.
de125-89 Es kommt das große Erwachen.
de125-90 Da kann ich auf jeden Fall zustimmen.
de125-91 Die Stimmung ist innerhalb von wenigen Wochen gedreht.
de125-92 Das ist der Grund für die Trennung.
de125-93 Mittlerweile merken es schon alle.
de125-94 Dann folgte eine andere Periode.
de125-95 Auch diese Dinge können gemessen werden.
de125-96 Es gibt immer wieder Ausnahmen.
de125-97 Damals waren wesentliche Auswirkungen zu sehen.
de125-98 Wir haben verschiedene Mischungen ausprobiert.
de125-99 Der Winter ist schon lange vorbei.

Copyright (C) 2008  Ralf Herzog

This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License as published by the Free Software Foundation; either version 3 of the License, or (at your option) any later version.

This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, see <http://www.gnu.org/licenses/>.

[   ] ralfherzog-20080219-de125.tgz 30-Mar-2008 13:23 18.4M

small mistake
User: ralfherzog
Date: 2/18/2008 11:50 pm
Views: 217
Rating: 17
Hello,

I have just submitted the prompts, but I've found a small mistake.  It is in the following line:

de125-70 Sie wollen lieber lebensnahe und praktikable Lösungen haben.

It should be corrected into:

de125-70 Die wollen lieber lebensnahe und praktikable Lösungen haben.

Greetings, Ralf
Re: small mistake
User: kmaclean
Date: 2/19/2008 7:31 pm
Views: 170
Rating: 15

hi Ralf,

Sorry, for some reason I set the edit time-out to 1 hour (the default I think) ... I reset it to one week, and made your change.

Ken

Thanks for setting the edit time to one week
User: ralfherzog
Date: 2/21/2008 8:24 pm
Views: 315
Rating: 22
Hello Ken,
Thanks for setting the edit time to one week.
I have just replaced the file "ralfherzog-20080219-de125.zip."  I hope that now everything is correct.
Greetings, Ralf
PreviousNext